News
 

Friedrich verlangt bessere Zusammenarbeit der Verfassungsämter

Köln (dpa) - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich hat erneut weitreichende Reformen des Inlandsgeheimdienstes angekündigt. Bund und Länder müssten in Zukunft enger und besser zusammenarbeiten, sagte er bei der Amtseinführung von Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen. Friedrich verlangt mehr Transparenz. Maaßen sagte, er wolle die Behörde so modern und effektiv wie möglich aufstellen. Zunächst gehe es darum, die Mitarbeiter angesichts der Kritik am Verfassungsschutz wieder zu motivieren.

Geheimdienste / Verfassungsschutz
10.08.2012 · 12:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen