News
 

Friedrich stellt Kriminalstatistik vor

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich stellt am Vormittag die Polizeiliche Kriminalstatistik 2010 vor. Sie erfasst die von der Polizei bearbeiteten Verbrechen sowie die ermittelten Tatverdächtigen. Vorab wurde bereits bekannt, dass die Zahl der Straftaten im Vergleich zum Jahr 2009 um zwei Prozent auf rund sechs Millionen gesunken ist. In einigen Bereichen gibt es aber Steigerungen - zum Beispiel bei den Wohnungseinbrüchen.

Innere Sicherheit / Kriminalität
20.05.2011 · 00:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen