News
 

Friedrich setzt weiter auf Fromm bei Aufarbeitung von Pannen

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich setzt weiter auf den scheidenden Verfassungsschutzpräsidenten Heinz Fromm bei der Aufklärung der Pannen in dessen Amt. Fromm habe ihm zugesichert, dass er weiter zur Aufklärung beitrage, sagte Friedrich in Berlin. Das betreffe besonders die Frage, warum Akten zu den Neonazimorden vernichtet wurden. Morgen werde der Verfassungsschutz einen weiteren Bericht dazu vorlegen. Fromm hatte Friedrich um Versetzung in den vorzeitigen Ruhestand gebeten.

Extremismus / Kriminalität / Verfassungsschutz
02.07.2012 · 17:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen