News
 

Friedrich: Internet-Kriminalität große Herausforderung

Berlin (dpa) - Die Bürger werden zunehmend Opfer von dreisten und hoch spezialisierten Tätern im Internet. Im vergangenen Jahr erfassten die Ermittler rund 223 600 Straftaten, die über das weltweite Netz begangen wurden, wie aus der Polizeilichen Kriminalstatistik 2010 hervorgeht. Dies ist der bislang höchste Wert. Im Vergleich zum Vorjahr lag der Anstieg bei mehr als acht Prozent. Die Täter der virtuellen Welt hätten ausgefeilte Methoden, sagte Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich. Die Aufklärung von Straftaten im Netz sei deshalb schwierig.

Innere Sicherheit / Kriminalität
20.05.2011 · 17:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen