News
 

Friedrich gegen weitere Verlagerung nationaler Kompetenzen zur EU

Berlin (dts) - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat sich nachdrücklich gegen eine weitere Verlagerung nationaler Kompetenzen zur EU ausgesprochen. Friedrich sagte "Bild am Sonntag": "Ich denke, wir haben mehr als genug Kompetenzen nach Europa übertragen." Der Innenminister geht nicht davon aus, dass die Deutschen in absehbarer Zeit über eine neue Verfassung abstimmen werden: "Warum sollte man eine Verfassung, die sich so hervorragend bewährt hat wie unser Grundgesetz, infrage stellen - ich sehe keine Notwendigkeit."

Friedrich weiter: "Deutschland müsste verrückt sein, seine Identität und sein Grundgesetz aufzugeben."
DEU / EU
08.07.2012 · 04:31 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen