News
 

Friedenspreis wird vergeben - Abschluss der Buchmesse

Frankfurt/Main (dpa) - Zum Abschluss und Höhepunkt der 63. Frankfurter Buchmesse wird heute der algerische Schriftsteller Boualem Sansal den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels entgegennehmen. Die Bücher des 62-Jährigen sind in Algerien verboten. Die live vom ZDF übertragene Feier findet in der Paulskirche statt. Erwartet wird auch Bundestagspräsident Norbert Lammert. Auf dem Messegelände hat heute zum letzten Mal das allgemeine Lesepublikum Zugang.

Literatur / Buchmesse / Friedenspreis
16.10.2011 · 02:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen