News
 

Friedensnobelpreis wird vergeben: 237 Kandidaten

Oslo (dpa) - Spannung bis zuletzt vor Bekanntgabe des diesjährigen Friedensnobelpreises: Kurz vor der Entscheidung durch das norwegische Nobelkomitee kursieren in Oslo als Favoriten vor allem die Namen des inhaftierten chinesischen Dissidenten Liu Xiabo und der afghanischen Menschenrechtlerin Simi Samar. Nach Angaben des TV-Senders NRK gehört zum engeren Anwärterkreis auch wieder Altbundeskanzler Helmut Kohl. Der 80-Jährige wird immer wieder für seine Leistung bei der friedlichen Beendigung des Kalten Krieges und der deutschen Vereinigung vorgeschlagen.

Nobelpreise / International
07.10.2010 · 10:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen