News
 

«Friedens-Dschirga» fordert Verhandlungen mit Taliban

Kabul (dpa) - Die «Friedens-Dschirga» in Kabul hat die Regierung und die Taliban zu Verhandlungen über ein Ende des Krieges in Afghanistan aufgefordert. Die Ratsversammlung rief die Regierung und die ausländischen Truppen außerdem dazu auf, die Mitläufer unter den Taliban-Kämpfern aus der Gefangenschaft zu entlassen. In einer Resolution forderten die 1600 Delegierten, Angehörige der Taliban sollten von der UN-Sanktionsliste gestrichen werden. Die Taliban lehnen die Dschirga strikt ab.
Konflikte / Afghanistan
04.06.2010 · 14:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen