News
 

French Open: Federer zieht mit Grand-Slam-Rekord in Runde drei ein

Paris (dts) - Roger Federer hat bei den French Open in Paris die dritte Runde erreicht und einen weiteren Tennis-Rekord gebrochen. Der 30-jährige Schweizer besiegte den Rumänen Adrian Ungur noch am Mittwoch mit 6:3, 6:2, 6:7 (6:8), 6:3 und gewann damit sein 234. Einzel bei einem Grand-Slam Turnier. In der ewigen Bestenliste ist Federer nun alleiniger Rekordhalter vor dem Amerikaner Jimmy Connors.

"Das ist ein wichtiger Rekord. Er unterstreicht die Beständigkeit, die man in seiner Karriere an den Tag legt", sagte der Weltranglistendritte zu seiner neuen Bestmarke. In der nächsten Runde des mit 17 Millionen Euro dotierten wichtigsten Sandplatz-Turnier der Welt trifft der Schweizer nun auf Martin Klizan (Slowakei) oder Nicolas Mahut (Frankreich). Federers möglicher Halbfinalgegner und Weltranglistenerste Novak Djokovic gewann sein Zweitrundenmatch gegen den Slowenen Blaz Kavcic mit 6:0, 6:4, 6:4. Der Serbe zog damit ohne Satzverlust in Paris in die dritte Runde ein und trifft nun auf den Franzosen Nicolas Devilder, der den Deutschen Michael Berrer mit 7:6 (7:5), 6:4, 6:2 besiegte. Das 20-jährige deutsche Tennistalent Dinah Pfizenmaier scheitere nach ihrem überraschenden Weiterkommen in der zweiten Runde an der Weltranglistenführenden Viktoria Asarenka mit 1:6, 1:6.
Schweiz / DEU / Tennis
30.05.2012 · 16:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen