News
 

Freilassung von Sexualmörder spaltet Polen

Rzeszow (dpa) - Die Freilassung eines verurteilten Sexualmörders hat in Polen eine emotional geführte Diskussion über den Umgang mit möglicherweise rückfallgefährdeten Tätern geführt. Ein wegen des Missbrauchs und der Ermordung von vier Jungen zu 25 Jahren Haft verurteilter Mörder wurde aus dem Gefängnis entlassen. Er wurde unter Polizeischutz gestellt, nachdem es Drohungen gegen den 51-Jährigen gab. Umfragen zufolge spricht sich eine Mehrheit der Polen gegen die Freilassung des Mannes aus und fordert für ihn Sicherheitsverwahrung.

Justiz / Kriminalität / Polen
11.02.2014 · 22:27 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen