News
 

Frei.Wild stürmt auf Platz eins der Album-Charts

Baden-Baden (dts) - Ein Jahr nach ihrem Nummer-eins-Album "Feinde deiner Feinde" stehen die Südtirol-Rocker von Frei.Wild erneut an der Spitze der deutschen Album-Charts. Ihre erste Akustik-Scheibe "Still", die ein Mix aus alten und neuen Songs bereithält, stürmt von null auf eins und verdrängt Robbie Williams vom Thron, wie Media Control GfK am Dienstag mitteilte. Die viel beachtete Swing-Platte "Swings Both Ways" von Williams steht nun an zweiter Stelle.

Die Toten Hosen rangieren mit "Live: Der Krach der Republik" auf Rang drei. An der Spitze der Single-Charts stehen weiterhin Klingande mit "Jubel". Milky Chance mit "Stolen Dance" klettert von Position fünf auf zwei, während Adel Tawil mit "Lieder" von zwei auf drei abrutscht.
Vermischtes / DEU / Leute / Musik
03.12.2013 · 12:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen