News
 

Frauenfußball-WM: USA schlägt Brasilien im Elfmeterschießen

Dresden (dts) - Die USA haben in einem dramatischen Spiel gegen Brasilien im Elfmeterschießen gewonnen und treffen damit im Halbfinale der Frauenfußball-WM auf Frankreich. Das Spiel begann mit einem Paukenschlag: Bereits nach zwei Minuten führen die US-Damen mit 1:0, nachdem Daiane bei einem Klärungsversuch im brasilianischen Fünf-Meter-Raum das Leder ins eigene Tor unterbringt. Der Schock saß tief bei der Selecao, aber auch die USA konnten zu keiner Zeit Sicherheit in das eigene Spiel bringen.

In der 12. Spielminute fiel beinahe das 2:0, aber Wambach scheitert mit ihrem Kopfball an der brasilianischen Torhüterin Andreia. Die 25.600 Zuschauer im ausverkauften Dresdner Glücksgas-Stadion mussten sich mit lediglich einem Tor zur Halbzeitpause begnügen. Nach dem Seitenwechsel kam die Partie zunächst nur schwer in Schwung, da sich beide Mannschaften zu viele Fehler im Spielaufbau leisteten. Erst in der 63. Spielminute lag ein weiteres Tor in der Luft, nachdem Rapinoe einen Freistoß der USA auf das Tor zirkelte, Lloyd den Kopfball aber nur an die Latte und nicht ins Tor lenken konnte. Nur drei Minuten später kam es zu einer fragwürdigen Situation: Zunächst pfiff die Schiedsrichterin korrekterweise einen Elfmeter für Brasilien, nachdem Weltfußballerin Marta im Strafraum der USA von Buehler gefoult wurde. Die US-Dame musste mit einer roten Karte vom Platz. Den Elfmeter konnte die Torhüterin Solo parieren. Da die Schiedsrichterin allerdings gesehen haben wollte, dass sich die US-Torhüterin nicht regelkonform bereits vor Ausführung des Elfmeters bewegte, wurde der Elfmeter wiederholt, die US-Torhüterin wurde überdies mit einer gelben Karte bestraft. Den zweiten Elfmeter verwandelte schließlich Marta und glich so zum 1:1 aus. In der Folge war die personelle Überlegenheit der Brasilianerinnen spürbar, die USA konnten allerdings stets für Entlastungs-Angriffe sorgen und den eigenen Kasten sauber halten. Erst in der Verlängerung konnte Brasilien den Vorteil, eine Frau mehr auf dem Platz zu haben, nutzen. Erneut Marta konnte eine Flanke in der 92. Spielminute verwerten und zum 2:1 für Brasilien einnetzen, nachdem sich die Abwehr der USA viel zu passiv zeigte. In der 98. Spielminute konnte die brasilianische Torhüterin Andreia einen sehenswerten Schuss von Wambach glänzend zur Ecke parieren und so ein erneutes Remis verhindern. In der Folge zeigte Marta ein ums andere Mal ihre individuelle Klasse, die vom Publikum allerdings mit einem steten Pfeifkonzert quittiert wurde. Die US-Damen konnten hingegen nicht mehr für viel Gefahr vor dem brasilianischen Tor sorgen. Das Spiel schien schon entschieden, ehe die US-Damen in der zweiten Minute der Nachspielzeit der Verlängerung doch noch den Ausgleich zum 2:2 erzielen konnten und sich somit ins Elfmeterschießen retteten. Wambach konnte eine Flanke von Rapinoe nutzen und per Kopf die brasilianische Führung egalisieren. Das hochdramatische Spiel ging somit folgerichtig in das Elfmeterschießen. Den Anfang machte die routinierte Boxx für die USA. Der Elfmeter, den die brasilianische Torhüterin hielt, wurde ebenfalls wiederholt, da die Torhüterin zu weit vor dem eigenen Tor stand. Im zweiten Versuch verwandelte Boxx schließlich den ersten Elfmeter. Cristiane verwandelte den ersten Elfmeter für Brasilien sicher. Lloyd trat als nächstes für die USA vom Elfmeterpunkt an und verwandelte präzise. Die Weltfußballerin Marta wurde bei ihrem Gang zum Elfmeterpunkt von den Fans ausgepfiffen, ließ sich davon allerdings nicht beirren und verwandelte ihren Elfmeter. Wambach, die das 2:2 in der Nachspielzeit der Verlängerung erzielt hatte, konnte ebenfalls verwandeln. Die Schützin des Eigentors, Daiane, avancierte zur tragischen Figur des Spiels, da US-Torhüterin Solo ihren Schuss abwehren konnte. Rapinoe verwandelte sicher zum 4:2. Brasilien musste den Elfmeter nun verwandeln. Vom Punkt trat Francielle an, sie verwandelte ihren Schuss lässig und hielt ihre Mannschaft so im Spiel. Der Druck lag nun wieder bei den USA. Krieger musste ihren Elfmeter verwandeln, dann wären die USA im Halbfinale. Krieger verwandelte sicher und setzte so den Schlusspunkt in einem dramatischen Spiel, in dem die USA schlussendlich die Oberhand behalten konnten. Sie treffen damit im Halbfinale auf Frankreich.
DEU / Fußball-WM / Fußball
10.07.2011 · 20:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen