News
 

Frauen in Deutschland bringen mehr Kinder zur Welt

Wiesbaden (dpa) - Deutschlands Frauen bringen wieder mehr Kinder zur Welt. Die durchschnittliche Kinderzahl je Frau betrug im vergangenen Jahr 1,39, teilte das Statistische Bundesamt mit. Damit liegt die Zahl so hoch wie seit der Wiedervereinigung nicht mehr. Insgesamt kamen im vergangenen Jahr 680 000 Kinder zur Welt - das sind etwa 13 000 mehr als im Jahr davor. Auffallend für die Statistiker: Die Mütter in den ostdeutschen Bundesländern werden immer älter. Hatten dort 1990 noch die damals 23-Jährigen die höchste durchschnittliche Kinderzahl, lag diese 2010 bei den 30-Jährigen.

Gesellschaft / Demografie
18.08.2011 · 10:44 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen