News
 

Frauen-Förderung bleibt in der Union auf der Agenda

Berlin (dts) - Trotz des Ärgers um die Frauenquote bleibt das Thema einer verbindlichen Frauenförderung für die Union auf der Tagesordnung. Politiker von CDU und CSU wollen das Thema auch international in den Blick nehmen. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Focus" treffen sich die führenden Abgeordneten der Union vom 14. bis 16. Februar in Paris mit ihren Kollegen der UMP. Sie wollen unter anderem einen gemeinsamen Beschluss zur Frauenförderung fassen.

In Unionskreisen erfuhr "Focus", die Unions-Frauen hätten Fraktionschef Volker Kauder (CDU) fast schon für einen sehr weitgehenden Vorschlag auf ihrer Seite gehabt. Ob dies nach dem jüngsten Streit so bleibe, sei nicht sicher. Die weiblichen Abgeordneten von Union und FDP wollen sich am Mittwoch treffen. Ihr Thema: "Frauen in Führungspositionen."
DEU / Parteien / Arbeitsmarkt
06.02.2011 · 10:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen