News
 

Frau von pakistanischem Taliban-Führer bei US-Angriff getötet

Islamabad (dts) - Eine der beiden Frauen des pakistanischen Taliban-Führers Baitullah Mehsud ist vermutlich bei einem Raketenangriff von US-Drohnen getötet worden. Das berichtet der Fernsehsender BBC unter Berufung auf Aussagen von Familienmitgliedern. Die Raketen schlugen demnach in der Nähe des Hauses von Mehsuds Schwiegervater in Südwasiristan ein. Bei dem Angriff in der Nähe der afghanischen Grenze sollen mehrere weitere Verwandte des Taliban-Führers verletzt worden sein. Baitullah Mehsud ist ein Stammesführer im pakistanischen Wasiristan mit Kontakten zu den Taliban und Al-Qaida. Ihm wird unter anderem vorgeworfen, für das Attentat auf Benazir Bhutto im Jahr 2007 verantwortlich zu sein.
Pakistan / Terror
05.08.2009 · 10:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen