News
 

Frau und Kind in Göttingen offenbar von Ex-Freund niedergestochen

Göttingen (dts) - Eine 24-jährige Frau und ihr fünfjähriger Sohn sind heute Morgen in Göttingen vermutlich vom Ex-Freund der Frau niedergestochen worden. Wie die Polizei mitteilte, wurden die Beiden lebensgefährlich verletzt. Der 20-jährige Tatverdächtige befindet sich derzeit noch auf der Flucht. Der Mann war offenbar am frühen Morgen gewaltsam in die Wohnung seiner Ex-Freundin eingedrungen. Aus bisher ungeklärten Gründen kam es zu einem Streit, woraufhin der Tatverdächtige offenbar mit einem unbekannten Gegenstand auf die junge Mutter und ihren Sohn einstach. Daraufhin flüchtete der Mann aus der Wohnung. Der lebensgefährlich verletzten Frau gelang es noch den Notruf zu alarmieren.
DEU / NDS / Kriminalität
06.06.2009 · 16:12 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen