News
 

Frau tötet ihr Baby und verletzt sich selbst tödlich

Weimar (dpa) - Eine 23 Jahre alte Frau aus Weimar hat erst ihr neugeborenes Kind getötet und sich anschließend selbst tödlich verletzt. Das Mädchen sei wenige Stunden nach der Geburt an einer gewaltsamen Behandlung gestorben, sagte ein Polizeisprecher. Nach den bisherigen Ermittlungen gehe man davon aus, dass die Mutter ihr Kind tötete und anschließend versucht habe, sich selbst zu töten. Die Frau war in lebensbedrohlichem Zustand ins Krankenhaus gebracht worden. Dort starb sie gestern an ihren Verletzungen.
Kriminalität / Kinder
28.11.2009 · 12:25 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen