News
 

Frau stirbt nach Schweinegrippe-Impfung an Herzattacke

Weimar (dts) - Eine 65-jährige Frau hat wenige Stunden nach der Impfung gegen die Schweinegrippe eine Herzattacke erlitten, an der sie am Dienstagabend verstarb. Bereits am Dienstagnachmittag hat sich die Frau bei ihrem Hausarzt in Weimar gegen die Schweinegrippe impfen lassen, berichtet die "Thüringer Allgemeine". In den Abendstunden wurde die 65-Jährige dann ins Krankenhaus gebracht, nachdem sie eine Herzattacke erlitten hat. Dort konnten die Ärzte sie jedoch nicht mehr reanimieren. Laut der Zeitung hatte die 65-Jährige in der Vergangenheit bereits zwei Herzinfarkte und mehrere Herzattacken. Der Amtsarzt geht dabei nicht von einem ursächlichen Zusammenhang des Todes mit der vorhergehenden Impfung aus.
DEU / THÜ / Viren / Infektion / Grippe
11.11.2009 · 19:32 Uhr
[10 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen