News
 

Frau muss nach Amoklauf in Psychiatrie bleiben

Osnabrück (dpa) - Nach dem Amoklauf mit vier Schwerverletzten muss die mutmaßliche Täterin vorerst in der Psychiatrie bleiben. Das entschied das Amtsgericht Osnabrück. Es müsse nun begutachtet werden, wie es um den Geisteszustand der Frau bestellt sei, sagte der Präsident des Amtsgerichts. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die geistig verwirrte 23-Jährige schuldunfähig ist. Sie hatte gestern vor ihrer Haustür innerhalb von 24 Minuten wahllos vier Frauen mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt.
Kriminalität
02.06.2009 · 15:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen