News
 

Fraport will Lotsenstreik verbieten lassen

Frankfurt/Main (dpa) - Der Frankfurter Flughafen und Lufthansa wollen den für morgen geplanten Lotsenstreik gerichtlich verbieten lassen. Der Antrag auf Einstweilige Verfügung gegen den Unterstützungstreik der Gewerkschaft der Flugsicherung sei beim Gericht eingereicht, erklärte ein Fraport-Sprecher. Das Gericht habe zugesagt, über den Lotsenstreik noch heute zu entscheiden. Die Luftverkehrsunternehmen kritisieren die Unverhältnismäßigkeit des Arbeitskampfes. Im Kern geht es um die Arbeitsbedingungen von rund 200 Beschäftigten auf dem Vorfeld des größten deutschen Flughafens.

Tarife / Luftverkehr
28.02.2012 · 16:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen