News
 

Fraport soll Petersburger Flughafen betreiben

Frankfurt (dpa) - Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport beteiligt sich am milliardenschweren Ausbau des Flughafens im russischen St. Petersburg. Die Deutschen haben offenbar gemeinsam mit der russischen Entwicklungsbank VTB Europe und einem griechischen Bau-Konsortium den Zuschlag für einen Auftrag im Wert von 1,4 Milliarden Euro erhalten. Fraport soll danach auch den Flughafen betreiben. Laut russischer Nachrichtenagentur Interfax ist dafür ein 30-jähriges Nutzungsrecht vorgesehen.
Luftverkehr
25.06.2009 · 09:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen