News
 

Fraport: Bis zu 70 Prozent des Flugbetriebs sichergestellt

Frankfurt/Main (dpa) - Trotz des Streiks am Frankfurter Flughafen werden morgen bis zu 70 Prozent der geplanten Flüge stattfinden. Davon geht der Betreiber Fraport aus. Alle interkontinentalen Flüge sollen starten und landen. Für die streikenden Vorfeldbeschäftigten springen wieder andere Mitarbeiter des Flughafens ein. Diese Kollegen hätten sich hervorragend eingearbeitet, heißt es von Fraport. Die rund 200 Vorfeldbeschäftigten wollen morgen ab 5 Uhr streiken, für 24 Stunden. Schon vergangene Woche hatten sie die Arbeit niedergelegt.

Tarife / Luftverkehr
19.02.2012 · 16:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen