News
 

Französischer Energieminister fordert Analyse der Auswirkungen der deutschen Energiewende

Paris (dts) - Der französische Energieminister Eric Besson hat in einem Brief, der unter anderem an EU-Energiekommissar Günther Oettinger adressiert ist, eine Analyse der Auswirkungen des deutschen Atomausstiegs auf die anderen Staaten in der Europäischen Union gefordert. Das "berichtet die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (Samstagausgaben). In dem Schreiben, das der WAZ-Mediengruppe vorliegt, fordert Besson eine Analyse der Auswirkungen der "kürzlichen nationalen Maßnahmen auf die Netze". Ohne Deutschland ausdrücklich zu nennen, weist Besson weist darauf hin, dass "unsere nationalen Entscheidungen einen wichtigen Einfluss auf das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage in anderen Ländern haben." Besson schlägt vor, die Ergebnisse der Analyse im Herbst unter der polnischen Ratspräsidentschaft zu diskutieren. Zahlreiche europäische Staaten fürchten, dass sie den deutschen Atomausstieg mitbezahlen müssen und sind der Meinung, dass sich die Deutschen an ihren höheren Kosten beteiligen sollten, heißt es aus hohen diplomatischen Kreisen der Europäischen Union.
Frankreich / DEU / Energie
18.06.2011 · 09:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen