News
 

Französische Regierung will nach UN-Resolution Militäraktion gegen Libyen

Paris (dts) - Die französische Regierung hat sich für eine sofortige Militäraktion in Libyen ausgesprochen, wenn der UN-Sicherheitsrat in New York über einen Resolutionsentwurf positiv abstimmt. Noch "in den kommenden Stunden" solle es zu militärischen Maßnahmen kommen, sagte Frankreichs Premierminister François Fillon am Donnerstagabend. Der UN-Sicherheitsrat will über einen Resolutionsentwurf abstimmen, der unter anderem die Einrichtung einer Flugverbotszone über Libyen autorisiert.

Unterdessen hat der libysche Machthaber Muammar al-Gaddafi mit einem Blutbad in der Rebellenhochburg Bengasi gedroht. Er werde die Stadt möglicherweise schon in wenigen Stunden angreifen lassen, sagte er am Donnerstagabend gegenüber dem libyschen Rundfunk. Es werde harte Strafen und "keine Gnade" gegen seine Gegner geben. Jedes einzelne Haus wolle er durchsuchen lassen, so der Diktator.
USA / Frankreich / Libyen / Weltpolitik / Militär
17.03.2011 · 21:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen