News
 

Französische Offensive in Afghanistan

FremdenlegionGroßansicht
Paris (dpa) - Mit dem Einsatz von mehr als 1100 Soldaten hat die internationale Afghanistantruppe am Donnerstag die Taliban östlich von Kabul zurückzudrängen versucht. 800 französische Fremdenlegionäre drangen mit Unterstützung von 300 afghanischen und amerikanischen Soldaten im Usbin-Tal vor.

Dort waren im Sommer 2008 zehn Franzosen in einem Gefecht umgekommen. Die «Machtdemonstration» sei gelungen, erklärte die Fremdenlegion nach einem Bericht des Senders Europe-1. Fünf Amerikaner wurden bei dem Einsatz verwundet.

Die Franzosen wollten in der Taliban-Hochburg symbolisch eine afghanische Flagge in einem Marktflecken hissen. Oberst Benoît sprach von einem halben Erfolg des Einsatzes. Es sei den Franzosen nicht gelungen, Zugang zur Versammlung der Dorfältesten zu bekommen, um über die Anwesenheit der Aufständischen zu sprechen.

Konflikte / Afghanistan
18.12.2009 · 09:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen