News
 

Franz hält GM «Milchmädchenrechnung» vor

Rüsselsheim (dpa) - Der Opel-Betriebsratschef Klaus Franz hat angebliche Milliardeninvestments der vormaligen Konzernmutter General Motors als «Milchmädchenrechnung» bezeichnet. Wenn GM selbst eine Milliarde Euro für Opel aufbringe und eine weitere bei europäischen Regierungen einsammele, reiche das längst nicht aus, sagte er in Rüsselsheim. Für die Restrukturierung von Opel seien mindestens sechs Milliarden Euro notwendig. Arbeitsminister Olaf Scholz betonte die Unterstützung der Bundesregierung für das Magna-Konzept.
Auto / Opel
03.09.2009 · 11:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen