News
 

Frankreichs Zentralbankchef: Euro kann weltweite Leitwährung werden

Paris (dts) - Der Euro kann nach Ansicht des französischen Zentralbankchefs Christian Noyer zur weltweiten Leitwährung werden. Dies sei binnen eines Jahrzehnts möglich, wenn die Länder der Euro-Zone ihre Pläne für eine stärkere Abstimmung der Wirtschaftspolitik erfolgreich umsetzen würden, schrieb Noyer in einem Kommentar für die französische Sonntagszeitung "Journal du Dimanche". "In zehn Jahren ist der Euro möglicherweise die Währung Nummer eins auf der Welt", so Noyer.

Bedingung dafür sei allerdings, dass die Länder der Euro-Zone alle Entscheidungen des letzten Gipfeltreffens umsetzen. Anfang Dezember 2011 hatten sich die Staats- und Regierungschefs der Euro-Zone auf einen Haushaltspakt verständigt, der die Finanzmärkte allerdings nur kurzfristig beruhigen konnte. Hintergrund der Verunsicherung ist die Furcht vor langwierigen Verhandlungen zwischen den Euro-Staaten.
DEU / Frankreich / Weltpolitik / Wirtschaftskrise
01.01.2012 · 20:06 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen