News
 

Frankreichs Regierung reagiert auf Proteste

Paris (dpa) - Die Massenproteste gegen die Rentenreform in Frankreich gehen unvermindert weiter. Jetzt will die Regierung Härte zeigen. Präsident Nicolas Sarkozy kündigte an, sämtliche Treibstoffdepot-Blockaden würden geräumt. Inzwischen ist etwa einem Drittel der 12 500 Tankstellen landesweit der Sprit ausgegangen. Kern des Protestes ist die von der Regierung geplante Anhebung des Renteneintrittsalters. Über die Reform wird der Senat voraussichtlich morgen abstimmen.

Soziales / Rente / Frankreich
20.10.2010 · 15:30 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen