News
 

Frankreich: Zahl legaler Migranten soll um 10 Prozent verringert werden

Paris (dts) - Frankreich wird die Anzahl seiner legalen Migranten um 10 Prozent pro Jahr verringern, um besser auf den Zustrom südlicher Einwanderer aus dem Mittelmeer-Raum reagieren zu können. Das erklärte der Innenminister Frankreichs, Claude Gueant, am Montag gegenüber dem privaten Fernsehsender "TF1". "Mein Ziel ist es, als ersten Schritt die legalen Migranten um 20.000 von 200.000 auf 180.000 zu reduzieren", so Gueant.

Er gab zu Bedenken, dass 24 Prozent der nichteuropäischen Bürger arbeitslos seien, was dem doppelten Anteil der Gesamtbevölkerung entspreche. Gueant sagte, die Integration sei gescheitert und Frankreich müsse "gegen die illegale Migration zu kämpfen und legale Migration regulieren." Laut Angaben des französischen Hohen Rates für Integration (HCI) leben 11,5 Millionen Immigranten beziehungsweise Kinder von Immigranten im Land, was einem Anteil von 19 Prozent an der Gesamtbevölkerung (65 Millionen) entspricht.
Frankreich / Gesellschaft
18.04.2011 · 20:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen