News
 

Frankreich will wie USA Truppenabzug einleiten

Paris (dpa) - Frankreich leitet wie die USA den Truppenabzug aus Afghanistan ein. Angesichts der erzielten Fortschritte werde man mit einem schrittweisen Abzug der Kräfte beginnen, ließ Präsident Nicolas Sarkozy am Donnerstag mitteilen.

Er solle nach einem ähnlichen Zeitplan wie der der Amerikaner erfolgen und diesem auch von der Größenordnung prozentual entsprechen. «Frankreich wird mit seinen Verbündeten weiter voll engagiert bleiben, um an der Seite des afghanischen Volkes den Übergangsprozess zu Ende zu bringen», bekräftigte Sarkozy. Frankreich hat derzeit rund 4000 Soldaten im Afghanistaneinsatz.

US-Präsident Barack Obama will bis zum Sommer nächsten Jahres 33 000 Soldaten aus Afghanistan abziehen. Bereits in diesem Jahr soll der Truppenumfang am Hindukusch um 10 000 schrumpfen. Seine Entscheidung stützte Obama insbesondere auf deutliche Fortschritte im Kampf gegen die Al-Kaida-Terroristen, die Afghanistan lange Jahre als Operationsbasis benutzt hatten. «Frankreich teilt die Analyse und die amerikanischen Ziele», kommentierte Sarkozy. Er habe mit Obama vor dessen Rede zum Afghanistan-Einsatz telefoniert.

Konflikte / Frankreich / Afghanistan / USA
23.06.2011 · 08:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen