News
 

Frankreich will Mindestlohn erhöhen

Paris (dts) - In Frankreich soll im kommenden Jahr der gesetzliche Mindestlohn auf neun Euro erhöht werden. Dies kündigte das französische Arbeitsministerium am Dienstag an. Die Erhöhung entspreche dabei einer Anhebung um 1,6 Prozent zum 1. Januar 2011.

Bei einer 35-Stunden-Woche wäre das ein Lohn von 1.365 Euro pro Monat. Bei rund 2,3 Millionen Franzosen würde sich die Anhebung auf das Einkommen auswirken. Bisher liegt der Mindestlohn in Frankreich bei 8,86 Euro pro Stunde.
Frankreich / Arbeitsmarkt
14.12.2010 · 19:59 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen