News
 

Frankreich Sozialisten hoffen auf Rückkehr Strauss-Kahns

Paris (dts) - Frankreichs Sozialisten haben erfreut auf die Aufhebung des Hausarrests des ehemaligen IWF-Chefs und vormals aussichtsreichen Kandidaten für die Präsidentschaftswahlen in Frankreich, Dominique Strauss-Kahn, reagiert und hoffen auf dessen Rückkehr in die Politik. Die Wahrheitsfindung in den USA komme voran, erklärte Sozialisten-Chefin Martine Aubry. Eine Verlängerung der am 13. Juli endenden Bewerbungsfrist für die Präsidentschaftskandidatur hat indes Ex-Parteichef François Hollande vorgeschlagen.

Er habe diesbezüglich "überhaupt keinen Vorbehalt", so Hollande. Eine erneute Anhörung im Fall Strauss-Kahn ist für den 16. Juli angesetzt. Politische Beobachter hegen allerdings Zweifel daran, dass Strauss-Kahn im kommenden Jahr als Kandidat für die Sozialisten antritt. Experten sind sich jedoch einig, dass es möglich sei, dass der 62-Jährige wieder eine wichtige Rolle in der französischen Politik spielen wird. Ein New Yorker Gericht hatte am Freitag den Hausarrest von Strauss-Kahn aufgehoben. Dem 62-Jährigen wird die Vergewaltigung einer Hotelangestellten vorgeworfen.
Frankreich / Wahlen / Parteien
02.07.2011 · 09:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen