News
 

Frankreich: Nur geringe Mobilisierung zum 1. Mai

Paris (dts) - Den französischen Gewerkschaften ist es am Sonntag nur bedingt gelungen, ihre Mitglieder auf die Straße zu bewegen. Nach mehreren Jahren starker Mobilisierungen war am 1. Mai 2011 ein deutlicher Rückgang zu verzeichnen, wie die französische Zeitung "Le Monde" berichtet. Dies sei zum Teil darauf zurückzuführen, dass der Tag der Arbeit dieses Jahr auf einen Sonntag gefallen sei, so Nadine Prigent vom französischen Gewerkschaftsbund CGT. Dennoch sei sie zuversichtlich, dass Fortschritte in den Verhandlungen zum Mindestlohn erzielt werden könnten.

In Paris zählte die Polizei lediglich 12.000 Demonstranten, im Vergleich zu 21.000 im Vorjahr. Die CGT spricht von 30.000 Teilnehmern gegenüber 45.000 im Vorjahr. Auch in den übrigen französischen Regionen fiel die Mobilisierung eher schwach aus: So protestierten in ganz Frankreich nach Polizeiangaben nur 77.000 Personen. Im Vorjahr waren es noch rund 195.000. In Frankreich haben die Gewerkschaften traditionell eine vergleichsweise starke Stellung.
Frankreich / Proteste / Arbeitsmarkt
01.05.2011 · 18:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen