News
 

Frankreich gewinnt 37:35 gegen Dänemark und ist neuer Weltmeister

Malmö (dts) - Im Finale der Handball-Weltmeisterschaften in Schweden konnte sich Frankreich mit 37:35 gegen Dänemark durchsetzen und ist damit neuer Handballweltmeister. Frankreich war als Favorit in die Partie gegangen, nachdem es dem Team im Jahr 2010 gelungen war, zum ersten Mal in der Geschichte des Handballsports überhaupt amtierender Olympiasieger, Europa- und Weltmeister zu sein. In einer spannenden Partie lag Frankreich zum Ende der ersten Halbzeit verdient vorne und war die spielbestimmende Mannschaft.

Zum Ende des Spiels wurde es hektisch: Dänemark konnte sich mit dem letzten Wurf der regulären Spielzeit mit 31:31 in die Verlängerung retten. Dort machte dann Frankreich alles klar. Im Spiel um Platz drei konnte sich zuvor Spanien mit 24:23 gegen den Gastgeber Schweden durchsetzen und sich so eine Medaille sichern.
Schweden / Handball
30.01.2011 · 18:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen