News
 

Frankreich: Drei Schwestern auf Autobahn überfahren

Paris (dts) - Im Süden Frankreichs sind bei einem tragischen Verkehrsunfall in der Nacht zum Samstag drei Schwestern auf einer Autobahn überfahren worden. Wie die Zeitung "Le Parisien" am Sonntag berichtet, waren die drei Mädchen im Alter von 19, 13 und 12 Jahren vor dem Unglück wegen ungültiger Fahrausweise bei Pierrelatte aus einem Zug geworfen worden. Die Schwester versuchten dann, auf der nahegelegenen Autobahn A7 per Anhalter mitgenommen zu werden.

Als ein LKW-Fahrer erklärte, er dürfe dies nicht, könne jedoch die Polizei verständigen, flüchteten die Mädchen. Wenig später wollten die drei Schwestern dann die Autobahn überqueren und wurden dabei von mehreren Fahrzeugen überrollt und tödlich verletzt.
Frankreich / Unglücke / Straßenverkehr
18.03.2012 · 16:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen