News
 

Frankfurter Uni-Turm gesprengt

Frankfurt/Main (dts) - In Frankfurt am Main ist am Sonntagvormittag gegen 10:05 Uhr der 116 Meter hohe AfE-Turm, ein ehemaliges Universitätsgebäude, gesprengt worden. Dies gilt als die größte Sprengung Europas. Tausende Zuschauer haben die Sprengung vor Ort verfolgt.

Die Polizei hatte die Gegend rund um den Frankfurter AfE-Turm zur Hochsicherheitszone gemacht. Die Sprengung war etwa ein halbes Jahr lang vorbereitet worden, berichtet der "Hessische Rundfunk". 950 kg Sprengstoff seien in insgesamt 1.400 Bohrlöchern verstaut worden. Mehrere Straßen wurden gesperrt und auch der öffentliche Nahverkehr musste im Bereich der Sprengung ruhen.
Vermischtes / DEU / Immobilien
02.02.2014 · 10:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen