News
 

Frankfurter Flughafen: Erneut hunderte Flüge wegen Schneechaos gestrichen

Frankfurt (dts) - Am Frankfurter Flughafen müssen durch das winterliche Wetterchaos erneut hunderte Passagiere am Sonntag mit Flugausfällen rechnen. Am Sonntagvormittag waren bereits fast 500 Flüge annulliert worden, sagte eine Sprecherin des Flughafenbetreibers Fraport. Zwar habe sich die Wetterlage etwas beruhigt, aber ab Sonntagmittag müsse den Vorhersagen zufolge wieder mit neuen Schneefällen gerechnet werden, die bis in die Nacht andauern sollen.

Der Flugplan in Frankfurt sei völlig "durcheinander". Etwa 1.000 Menschen mussten am Flughafen auf bereitgestellten Feldbetten übernachten. Mehrere Fluggesellschaften hatten ihre Gäste zum Teil in Hotels untergebracht. Viele Passagiere sitzen in Frankfurt bereits seit Freitag fest. Das Problem waren nicht nur die mit Schnee bedeckten Abflug- und Landeplätze in Frankfurt. In ganz Europa waren Flughäfen überlastet oder mussten ganz schließen, sodass viele Flüge ausfielen. Am Samstag mussten Polizeibeamte in Frankfurt aufgebrachte Passagiere beruhigen, da sich die Gepäckabfertigung an einem Terminal stark verzögert hatte.
DEU / HES / Luftfahrt / Wetter
19.12.2010 · 13:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen