News
 

Frankfurter Attentäter war 2005 zu Besuch im Kanzleramt

Mainz (dpa) - Der Attentäter vom Frankfurter Flughafen war 2005 zu Besuch im Kanzleramt. Das ZDF präsentierte ein Gruppenfoto, das Arid Uka zusammen mit seiner Schulklasse beim damaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder zeigt. Die Schulklasse habe einen Preis für ein Projekt zur Gewaltprävention bekommen, berichtete der Sender. Der 21-Jährige hatte zwei US-Soldaten erschossen und zwei weitere schwer verletzt. Die Bundesanwaltschaft hält ihn für einen «islamistisch geprägten Einzeltäter», der sich über das Internet radikalisiert haben soll.

Terrorismus / Kriminalität / USA / Deutschland
08.03.2011 · 22:50 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen