News
 

Frankfurt: Polizei stellt 30 Zentimeter lange Stichwaffe sicher

Frankfurt (dts) - Beamte der Bundespolizei haben am Mittwochmorgen am Frankfurter Flughafen einen spektakulären Messerfund gemacht. Wie die Behörde mitteilte, war ein 21-jähriger US-Amerikaner mit einem schlagstockähnlichen Objekt während einer Kontrolle aufgefallen. Bei einer genaueren Untersuchung wurde deutlich, dass sich in dem metallenen Schlagstock eine 25 bis 30 Zentimeter lange Klinge befand.

Obwohl der Passagier damit gegen das deutsche Waffengesetz verstieß, wurde er bei seinem Zwischenstopp in Deutschland nicht festgenommen. Nachdem die Polizei die Waffe beschlagnahmt hatte, konnte der US-Amerikaner seine Reise nach New York fortsetzen.
DEU / HES / Luftfahrt / Polizeimeldung / Kurioses
21.07.2010 · 15:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen