News
 

Frankfurt: Mann ersticht Lebensgefährtin mit Messer

Frankfurt/Main (dts) - Im Frankfurter Stadtteil Ginnheim hat ein 55-jähriger Mann in der Nacht zum Donnerstag seine Lebensgefährtin mit einem Messer erstochen. Wie die zuständige Polizei mitteilte, wurde der Mann in einem Krankenhaus festgenommen. Er war mit Schmerzen und einer Schnittverletzung an der Hand in der Notaufnahme erschienen und hatte dort geäußert, dass er seine 65-jährige Lebensgefährtin in der gemeinsamen Wohnung getötet habe.

Das Krankenhaus informierte sofort die Polizei, die Beamten fanden die Frau tot in der Küche der Wohnung auf. Den ersten Ermittlungen zufolge war das Paar in der Nacht in Streit geraten. In dessen Verlauf stach der Mann mit einem Messer auf die Frau ein und verletzte sie so stark, dass sie starb.
DEU / HES / Polizeimeldung / Gewalt
22.09.2011 · 11:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen