News
 

Frankfurt: Junger Mann auf offener Straße erstochen

Frankfrut/Main (dts) - Im Frankfurter Stadtteil Oberrad ist am Dienstagabend ein junger Mann auf offener Straße erstochen worden. Wie die örtliche Polizei mitteilte, handelt es sich bei dem Toten um einen 22-Jährigen aus Ingolstadt. Dieser war zusammen mit seinem Vater auf dem Weg zu seiner Schwester.

In unmittelbarer Nähe kam es dann zu heftigen Handgreiflichkeiten mit Angehörigen der Familie. Dabei wurde der 22-Jährige mit einem Messer am Oberkörper schwer verletzt, worauf die Beteiligten flüchteten. Der junge Mann erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen. Als Tatursache gehen die örtlichen Behörden von Familienstreitigkeiten aus. Die Beschuldigten wurden wenig später festgenommen. Das Messer und weitere eventuelle Tatwerkzeuge wurden sichergestellt. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern zur Zeit noch an.
DEU / HES / Polizeimeldung / Gewalt
06.04.2011 · 09:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen