News
 

Frankfurt: Größte Katastrophenschutzübung der Republik steht bevor

Frankfurt/Main (dts) - Frankfurt am Main bereitet sich derzeit auf die größte Katastrophenschutzübung der Republik vor. 2.500 Teilnehmer werden daran teilnehmen wobei 500 von ihnen die Opfer mimen, berichtet die "Frankfurter Rundschau" am Mittwoch. Das Szenario: Am 9. Oktober kommt es zu einem Zusammenstoß von zwei Flugzeugen auf der neuen Landebahn des Frankfurter Flughafens.

Der Einsatz moderner Technologie soll die Rettung der Verletzten dabei beschleunigen. Entwickelt wurden diese Neuerungen im Rettungswesen mit Zuschüssen des Bundesforschungsministeriums.
DEU / Unglücke / Straßenverkehr / Gesellschaft
28.07.2010 · 01:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen