News
 

Frankfurt: 48-Jähriger bei Schießerei mit Polizei getötet

Frankfurt am Main (dts) - In Frankfurt am Main ist heute Morgen gegen 6.30 Uhr ein 48-Jähriger von einem Polizisten erschossen worden. Der Beamte wurde bei dem Schusswechsel nach Angaben eines Sprechers des Landeskriminalamtes (LKA) lebensgefährlich verletzt. Er musste daraufhin in einer Klinik notoperiert werden. Wie die "Frankfurter Rundschau" berichtet, wurden die durch einen Notruf alarmierten Beamten beim Eintreffen am Tatort sofort beschossen. Der genaue Tatablauf ist aber bislang noch unklar. Notärzte versuchten noch, den 48-Jährigen zu reanimieren. Der Mann erlag jedoch weniger später seinen schweren Verletzungen. Der 48-Jährige hatte vermutlich einen Streit mit seiner vier Jahre jüngeren Ex-Frau gehabt, die offenbar selbst die Polizei verständigte.
DEU / HES / Verbrechen
10.11.2009 · 13:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen