News
 

Frage der Woche: Was ist die Sozialwahl 2017 und wer kann wählen?

Mehr als 51 Millionen Menschen können bei der Sozialwahl abstimmenGroßansicht

2017 wird in Deutschland häufig als Superwahljahr bezeichnet. Neben drei Landtagswahlen sorgt vor allem die Bundestagswahl im September für reichlich Spannung. Obendrein startet bereits nächste Woche die Sozialwahl 2017. Davon haben jedoch viele Menschen noch nicht allzu viel gehört und wissen daher nicht, worum es dabei überhaupt geht.

"Dieses Plakat wird nichts ändern! Aber Du kannst es" − Aufrufe wie diese sind aktuell auf Plakaten in zahlreichen deutschen Städten zu finden. Sie sollen dazu animieren, Demokratie zu leben. Mit seiner aktuellen Kampagne verfolgt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das Ziel, dass sich die Menschen stärker für ein demokratisches Leben einsetzen und aktiv daran teilhaben.

Einen ersten Schritt zu mehr Teilhabe können Bürgerinnen und Bürger bei der bevorstehenden Sozialwahl 2017 gehen. Obwohl diese vielen Menschen eher unbekannt ist, gehört sie neben Bundestags- oder Europawahlen zu den drei größten Abstimmungen in Deutschland. Anders als bei politischen Wahlen geht es bei der alle sechs Jahre stattfindenden Sozialwahl ausschließlich um Gesundheitsthemen. Mit der Sozialwahl 2017 können rund 51 Millionen Menschen über die Selbstverwaltung bei der gesetzlichen Sozialversicherung entscheiden.

Was passiert bei der Sozialwahl 2017?

Vom 25. April bis 31. Mai 2017 findet in Deutschland die zwölfte Sozialwahl statt. Hierbei dürfen rund zwei Drittel der Bevölkerung darüber abstimmen, wer sie in den jeweiligen Verwaltungsräten ihrer gesetzlichen Kranken- oder Rentenversicherung vertritt. Denn diese Versicherungsträger verwalten sich selbst. Die gewählten Gremien können unter anderem bei der Ernennung des Vorstands mitreden und haben außerdem ein Mitspracherecht bei Leistungsfragen.

Wahlberechtigt sind sowohl Arbeitgeber als auch Mitglieder der Ersatzkrankenkassen Barmer, TK, DAK-Gesundheit, KKH und hkk sowie Rentner der Deutschen Rentenversicherung Bund und der Deutschen Rentenversicherung Saarland.

Wie läuft die Wahl ab?

Alle Wahlberechtigten bekommen zwischen dem 25. April und dem 11. Mai 2017 einen Brief mit ihren Wahlunterlagen vom jeweiligen Versicherungsträger. Den ausgefüllten Stimmzettel senden sie kostenlos an den Absender zurück. Dort sollten die Formulare bis spätestens 31. Mai eingegangen sein. Für Kassenpatienten der Barmer startet die Sozialwahl erst im Herbst, da die Kasse Anfang des Jahres mit der Deutschen BKK fusioniert ist.

Jeder Versicherte hat bei der Sozialwahl 2017 eine Stimme. Allein die Bürgerinnen und Bürger entscheiden, wer letztlich in den Verwaltungsrat einzieht. Für Rita Pawelski, Bundeswahlbeauftragte für Sozialversicherungswahlen, bedeutet dies Demokratie pur. "Denn die Entscheidungsträger, die Selbstverwalter, werden weder von der Politik, noch von privaten Investoren bestimmt", sagte sie kürzlich in Berlin.

Wer wird bei der Sozialwahl 2017 gewählt?

Grundsätzlich bestimmen die Wähler bei der Sozialwahl 2017 die Vertreter der Selbstverwaltung in der Sozialversicherung. Dabei gibt es für Arbeitgeber und sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer unterschiedliche Kandidaten. Es werden jedoch keine Einzelpersonen gewählt, sondern Listen mit mehreren Experten, die Gewerkschaften, Arbeitnehmervereinigungen oder anderen Organisationen zusammenstellen. Je nach Versicherungsträger erfolgt die Wahl für unterschiedliche Bereiche:

  • Verwaltungsräte der gesetzlichen Krankenkassen
  • Vertreterversammlungen der gesetzlichen Unfallversicherung
  • Vertreterversammlungen der gesetzlichen Rentenversicherung

Abhängig von ihrem Versicherungsstatus können Versicherte auch mehrfach wählen. Wenn sie die entsprechenden Unterlagen bekommen haben, dürfen sie jeweils eine Stimme bei der Rentenversicherung, der Krankenkasse und der Unfallversicherung abgeben.

Zugleich können Versicherungsträger und Arbeitgeber oder Gewerkschaften eine sogenannte Wahl ohne Wahlhandlung vereinbaren, wenn es beispielsweise nur eine Wahlliste gibt oder genauso viele Kandidaten wie freie Gremiumsplätze. Dies ist unter anderem bei vielen regionalen Rentenversicherungsträgern und weiteren gesetzlichen Krankenkassen der Fall. Dort findet dann keine Wahl statt, sondern die Mandate werden direkt zugeteilt.

Verbrauchernews
[finanzen.de] · 21.04.2017 · 08:05 Uhr
[1 Kommentar]
Archivierte Finanznews
 

Finanznews

27.07. 06:20 | (00) VW-Halbjahreszahlen im Schatten der Kartellvorwürfe
27.07. 04:39 | (00) Ostdeutsche Tarifbeschäftigte arbeiten eine Stunde länger
27.07. 02:43 | (01) Entscheidung zum Einsatz von Spähsoftware an Dienstcomputern
27.07. 01:44 | (00) Boomende Werbeerlöse treiben Facebook-Plus weiter hoch
26.07. 22:27 | (00) Verfassungsgericht: Abgas-Unterlagen unter Verschluss
26.07. 20:46 | (00) VW nach Kartellverdacht: Austausch «üblich»
26.07. 19:18 | (00) Dax vor Fed-Aussagen weiter erholt
26.07. 16:43 | (00) EuGH muss entscheiden: Fahrschulen umsatzsteuerfrei?
26.07. 16:10 | (00) Kartell-Vorwürfe überschatten positive Daimler-Zahlen
26.07. 14:42 | (00) Regierung will Bewegung der Autobauer bei «Diesel-Gipfel»
26.07. 12:45 | (02) Regierung gegen Verbrenner-Verbot:  Diesel nicht verteufeln
26.07. 12:06 | (01) Deutsche Bahn mit höherem Gewinn nach sechs Monaten
26.07. 09:47 | (00) Kartell-Vorwürfe überschatten Daimler-Halbjahresbilanz
26.07. 09:15 | (00) Neue Unternehmenskonzepte: Existenzgründer setzen verstärkt auf vegan
26.07. 07:58 | (00) Daimler legt Zahlen vor und schweigt zu Kartell-Vorwürfen
26.07. 07:13 | (00) Großbritannien will Diesel- und Benzinautos verbieten
26.07. 04:44 | (00) Kartellvorwürfe überschatten erwartete gute Zahlen der Autobauer
25.07. 18:53 | (00) Deutscher Aktienmarkt nach Talfahrt stabilisiert
25.07. 17:02 | (01) Bundesgerichtshof erleichtert hohe Anzahlung für Pauschalreisen
25.07. 15:49 | (00) Dobrindt fragt EU-Kommission nach Kartell-Erkenntnissen
25.07. 15:46 | (00) Vereinbarung mit Bund: Bahn soll schneller bauen
25.07. 13:19 | (00) Pflegekräftemangel abfedern: Ehrenamtliche helfen Älteren im Alltag
25.07. 11:05 | (00) Pauschalreisen-Anzahlung: BGH will Rechtsprechung verbessern
25.07. 10:47 | (00) Ifo-Geschäftsklima erneut mit Rekord: «Stimmung euphorisch»
25.07. 10:44 | (00) BGH: Banken dürfen nicht für jede SMS beim Online-Banking abkassieren
25.07. 10:03 | (03) Nur tatsächlich eingesetzte SMS-TAN dürfen extra kosten
25.07. 09:58 | (00) Google verdaut EU-Rekordstrafe in einem Quartal
25.07. 05:49 | (02) SPD-Verkehrspolitiker fürchtet Schaden für «Made in Germany»
24.07. 19:34 | (02) EU-Kartellwächter prüfen Vorwürfe gegen Autobauer
24.07. 18:55 | (00) Schwache Autowerte und Eurostärke belasten Dax
24.07. 17:00 | (00) Erst «Diesel-Gate», dann Kartellvorwurf
24.07. 15:45 | (00) Druck auf Autobauer wächst
24.07. 14:41 | (00) Bundesbank: Finanzhäuser bunkern Bargeld wegen Strafzinsen
24.07. 13:50 | (00) Verbraucherzentralen: Über Zutaten in Eis informieren
24.07. 12:36 | (01) Medien: VW-Konzern unterstützte Militärdiktatur in Brasilien
24.07. 11:22 | (00) Berufsunfähigkeitsversicherung im Test: Früher Abschluss lohnt sich
24.07. 11:15 | (00) Mögliches Autokartell: Aufsichtsratssitzung bei VW
24.07. 09:19 | (02) Linke wollen Sondersitzung zu möglichem Auto-Kartell
24.07. 09:01 | (01) Stabilisierung der Rente: „Eine Stellschraube allein reicht nicht aus“
24.07. 07:51 | (00) Mögliches Auto-Kartell: Verbraucherschützer erwartet Klagen
24.07. 07:49 | (00) Bierabsatz geht deutlich zurück
24.07. 07:35 | (00) Deutschlands Wachstum leicht unter dem der Eurozone
23.07. 20:45 | (00) BMW verteidigt Dieselmodelle
23.07. 12:10 | (00) Autokartell: Grüne wollen Sondersitzung des Verkehrsausschusses
23.07. 06:59 | (06) BGH zu Bausparverträgen: Bausparer warten weiter auf Grundsatzurteil
23.07. 05:46 | (00) Verbraucherschützer gegen zweifelhafte neue Bankgebühren
22.07. 08:59 | (06) Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
22.07. 08:28 | (00) Autobauer halten sich nach Absprache-Vorwurf bedeckt
22.07. 02:15 | (00) VW-Chef zu Diesel-Fahrverboten: Lösung auf Bundesebene
21.07. 19:54 | (07) Große deutsche Autobauer unter Kartellverdacht
21.07. 18:43 | (00) Dax mit größtem Tagesverlust seit drei Wochen
21.07. 17:40 | (00) Jedes zweite Kartellverfahren durch Kronzeugen aufgedeckt
21.07. 16:56 | (00) «Spiegel»: Große deutsche Autobauer unter Kartellverdacht
21.07. 14:32 | (00) «Spiegel»: Deutsche Autobauer unter Kartellverdacht
21.07. 12:43 | (01) VW-Tochter Audi ruft 850 000 Diesel in die Werkstatt
21.07. 10:49 | (00) Jedes zweite Unternehmen Opfer von Spionage oder Diebstahl
21.07. 10:40 | (00) EZB: Weniger falsche Banknoten im ersten Halbjahr
21.07. 08:01 | (02) Frage der Woche: Was hilft bei unerlaubter Telefon- und Postwerbung?
21.07. 04:53 | (00) IWF beharrt auf Schuldenerleichterung für Griechenland
21.07. 02:54 | (01) Prozess um Hacker-Angriff auf Telekom-Router beginnt
21.07. 02:03 | (00) Kampf gegen Euro-Blüten: Bundesbank legt Falschgeldzahlen vor
21.07. 00:33 | (00) IWF will Griechenland mit weiterer Milliardenspritze unterstützen
21.07. 00:22 | (00) IWF will Griechenland mit weiteren 1,6 Milliarden Euro unterstützen
20.07. 18:45 | (00) Dax von starkem Euro gebremst
20.07. 14:52 | (08) Elektroschrott-Rücknahmepflicht: Umwelthilfe sieht Mängel
20.07. 14:04 | (01) EZB gibt zunächst keine weiteren Hinweise auf Kursänderung
20.07. 11:50 | (01) Kampf um Freiheitsrechte: „Wir verhelfen dem Recht zu seinem Recht“
20.07. 10:45 | (00) „Integration gelingt nur durch erfolgreiche Teilhabe an Bildung“
20.07. 08:45 | (00) Rechtsschutzversicherung für Rentner: Finanztest zeigt gute Tarife auf
20.07. 08:14 | (00) VW wird Klage von US-Anleihegläubigern nicht los
19.07. 18:50 | (00) Dax stabilisiert sich vor EZB-Sitzung
19.07. 12:50 | (00) BGH:  Autohändler muss Werkstatt-Transportkosten vorschießen
19.07. 11:45 | (04) Dispozinsen: Viele Banken kassieren bei Kontoüberziehung weiter ab
19.07. 09:22 | (00) BGH verhandelt über Vorschuss für Transport zur Werkstatt
19.07. 04:19 | (00) Beschwerden über unerlaubte Telefonwerbung nehmen drastisch zu
19.07. 03:18 | (05) Justiz am Zug: Ordnet Gericht Fahrverbote in Stuttgart an?
18.07. 20:45 | (00) Daimler bessert mehr als drei Millionen Diesel nach
18.07. 18:45 | (00) Daimler weitet Diesel-Nachbesserung massiv aus
18.07. 18:43 | (03) Starker Euro schickt Dax auf Talfahrt
18.07. 16:19 | (00) Fahrradversicherung im Test: Für wen sich der Extraschutz lohnt
18.07. 15:57 | (00) BA: Menschen mit Migrationshintergrund häufiger ohne Job
18.07. 14:09 | (00) Beste Rechtsschutzversicherung 2017 für Singles und Familien
18.07. 13:52 | (00) BA:  Menschen mit Migrationshintergrund häufiger ohne Job
18.07. 12:18 | (10) Rasiererkrieg:  Gericht stoppt billige Ersatzklingen
18.07. 08:14 | (01) Neuwagen-Zulassungen gehen zurück
18.07. 07:32 | (00) Soja-Anbau in Deutschland steigt
18.07. 03:04 | (02) Rasiererkrieg:  Gericht entscheidet im Streit um billige Ersatzklingen
18.07. 02:24 | (00) Trump wirbt für «Made in America»
17.07. 12:16 | (00) Easyjet-Chefin McCall macht vor dem Brexit den Abflug
17.07. 11:55 | (00) Berufsunfähigkeits- oder Unfallversicherung: Das sind die Unterschiede
17.07. 09:56 | (00) Einigung in Sammelklage nach Datenklau bei Dating-Portal
17.07. 06:18 | (02) Studie: Lastwagen könnten viel weniger CO2 ausstoßen
16.07. 12:49 | (11) Müller hält auch Anfang 2019 für BER-Eröffnung für möglich
16.07. 09:20 | (03) Krankenkassenbeitrag 2018: Keine Mehrbelastung für Kassenpatienten
16.07. 09:18 | (03) Umfrage:  Amazon hat das Einkaufsverhalten verändert
16.07. 07:13 | (03) Verbraucherzentralen:  Besser Insolvenzschutz für Fluggäste
16.07. 04:43 | (00) Agrarministerium: Öko-Anbaufläche kletterte 2016 auf Rekordhoch
14.07. 15:10 | (00) Daimler wehrt sich gegen Vorwurf illegaler Abgas-Manipulation
14.07. 12:00 | (10) Private Geldvermögen in Deutschland auf Rekordniveau
14.07. 10:42 | (09) Neues Urteil: Lebensversicherungen dürfen Zahlungen weiter kürzen
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen