News
 

Frachter «Rena» vor Neuseeland auseinandergebrochen

Wellington (dpa) - Nur noch Teile des Frachters schauen aus dem Wasser, hunderte Container rutschen von Bord: Schwere Stürme und meterhohe Wellen haben das Containerschiff «Rena» vor Neuseeland endgültig in zwei Teile gerissen. Es droht nun, die Küste mit noch mehr Öl zu verschmutzen. Zwar hatten Experten die Treibstofftanks weitgehend ausgepumpt, nachdem das Schiff im Oktober auf ein Riff aufgelaufen war. Es wird aber noch weiteres Öl in dem Wrack vermutet. Die «Rena» lief am 5. Oktober auf ein Riff. 360 von ursprünglich 1700 Tonnen Öl an Bord liefen bisher ins Meer, über 2000 Vögel verendeten.

Schifffahrt / Unfälle / Umwelt / Neuseeland
08.01.2012 · 12:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen