News
 

FPSB Deutschland: Viele Bausteine gegen die Versorgungslücke

(pressebox) Frankfurt am Main, 16.05.2012 - Einmal im Jahr verschickt die Deutsche Rentenversicherung Briefe an alle Versicherten, die mindestens 28 Jahre alt sind und fünf Jahre Beitragszeiten vorweisen können. Der Inhalt ist meist ziemlich ernüchternd. Denn schwarz auf weiß ist da zu lesen, was Mann oder Frau im Rentenalter von der gesetzlichen Kasse bekommt. Und das ist meistens weniger als erwartet: Der durchschnittliche monatliche Rentenzahlbetrag betrug laut des aktuellen Rentenversicherungsberichts 2010 bei Frauen 544 Euro - bei Männern 977 Euro. Große Sprünge im Alter kann man damit wohl nicht machen. Um weiterhin den gewohnten Lebensstandard genießen zu können, ist also Eigeninitiative gefragt. Ein professioneller CERTIFIED FINANCIAL PLANNER® (CFP®) hilft, die Versorgungslücke zu schließen.

Die Fakten sprechen eine deutliche Sprache: Die Lücke in der gesetzlichen Altersvorsorge und die demografische Entwicklung zwingen zum Umdenken - und zwar Männer und Frauen gleichermaßen. "Wer im Alter genügend Geld zum Leben haben möchte, der muss sich mit dem Thema Altersvorsorge auseinandersetzen", sagt Prof. Dr. Rolf Tilmes, Mitglied des Vorstandes des Financial Planning Standards Board Deutschland e.V. (FPSB Deutschland) und Leiter des PFI Private Finance Institute der EBS Business School.

Erschwerend kommt hinzu, dass das Renteneintrittsalter hierzulande von 65 auf nun 67 Jahre erhöht wird. Diese Anhebung gilt für alle Versicherten, die ab 1947 geboren wurden. Erst ab dem Geburtsjahrgang 1964 allerdings wird sich die Erhöhung des Rentenalters komplett auswirken, denn diese Menschen können dann erst ab 67 Jahren die volle Altersrente beantragen. Die Gründe für die - durchaus umstrittene - Gesetzesänderung: Die Lebenserwartung steigt, die Zahl der Menschen im erwerbsfähigen Alter sinkt hierzulande, und Ruheständler beziehen heute im Durchschnitt doppelt so lange Rente wie noch vor 40 Jahren.

Doch weil die gesetzliche Rente nicht ausreicht, und die Inflation zudem mit Prozentwerten wieder über zwei Prozent die Spareinlagen langfristig aufzehren wird, ist das Thema Altersvorsorge wichtiger denn je. Doch laut einer aktuellen und repräsentativen Allensbach-Studie im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV) sind immer weniger Deutsche daran interessiert, privat für ihren Ruhestand vorzusorgen, obwohl die Mehrheit überzeugt ist, sich im Alter finanziell einschränken zu müssen. Demnach rechnen immerhin 55 Prozent der Befragten im Alter mit finanziellen Engpässen Im Durchschnitt erwarten die Studienteilnehmer eine Rentenlücke von rund 600 Euro. Dennoch interessieren sich laut der Umfrage im Bundesdurchschnitt lediglich 41 Prozent der Bürger für das Thema Altersvorsorge.

Was aber tun? "Eine Patentlösung bei der Altersvorsorge gibt es nicht, die Planung hängt von verschiedenen Faktoren ab", so Prof. Tilmes weiter. Dazu zählen das Lebensalter und somit die Zeit bis zum Ruhestand, die Lebensumstände wie Familien- und Vermögenssituation sowie die eigenen Ziele und Wünsche.

"Ein professionell erstellter Finanzplan kann dem verunsicherten Anleger aber helfen, entsprechende Defizite im Portfolio aufzudecken", empfiehlt Prof. Tilmes.

Um Kürzungen bei der gesetzlichen Rente auszugleichen, hat die rot-grüne Bundesregierung 2002 die Förderung der Altersvorsorge eingeführt. Seitdem bezuschusst der Staat die private Altersvorsorge mit Zulagen und Steuervorteilen. Kunden, die selbst Rücklagen fürs Alter bilden, erhalten bei der Riester-Rente derzeit 154 Euro Grundzulage pro Person, 185 Euro gibt es für jedes Kind. Für Kinder, die nach 2008 geboren wurden, gibt es sogar 300 Euro. Außerdem können Sparer die Beiträge bis zu einer Höhe von 2100 Euro pro Jahr steuerlich geltend machen.

Für Bürger, die viel Steuern zahlen müssen, kann statt der Riester-Rente auch die so genannte Rürup-Rente, eine private, kapitalgedeckte Vorsorgeform, interessant sein. Wie die Riester-Rente auch dient die Rürup-Rente der Ergänzung der gesetzlichen Altersversorgung. Trotzdem unterscheiden sie sich in ihrer Ausgestaltung entscheidend voneinander. Während die Riester-Rente zur privaten Altersvorsorge zählt, ist die Rürup-Rente ein Teil der Grundversorgung. Aber auch Zielgruppe, Versteuerung und Hinterbliebenenversorgung sind bei beiden Varianten verschieden. Über die diversen Vor- und Nachteile sollte man sich vor Abschluss jedoch eingehend informieren.

Ein wichtiger Baustein, um die Versorgungslücke möglichst gering zu halten, ist auch die betriebliche Altersvorsorge. Alle Beschäftigten haben seit 2002 das Recht auf die so genannte Entgeltumwandlung, mit der sie einen Teil ihres Einkommens sozialabgabenfrei in eine betriebliche Altersvorsorge investieren können. Das lohnt sich - insbesondere dann, wenn der Arbeitgeber freiwillig etwas dazulegt.

"Wer es sich leisten kann, sollte noch auf andere Pferde bei der Vorsorge setzen. Flexibel bleiben und nicht zu risikoreich investieren, heißt dabei die Devise", sagt Prof. Tilmes. Diejenigen, die bereits vorsorgen, tun dies in erster Linie mit kapitalbildenden Versicherungen wie Lebens- und Rentenversicherungen. Sie zählen mit Abstand zu den beliebtesten Altersvorsorge-Instrumenten. Gut geeignet und zudem flexibel sind Fondssparpläne. Denn Investmentfonds können jederzeit aufgelöst oder die Zahlungen vorübergehend eingestellt werden.

Professionelle Finanzplaner helfen weiter

Wie groß auch immer die Versorgungslücke sein mag, alle wichtigen Fragen und Herausforderungen rund um das Thema Altersvorsorge können mit Hilfe professioneller Finanzplaner, wie die vom FPSB Deutschland zertifizierten CERTIFIED FINANCIAL PLANNER® (CFP®), frühzeitig erkannt und gelöst werden. Anhand einer umfassenden Analyse der derzeitigen Vermögenssituation und einer Liquiditätsrechnung überprüfen die CFP die einzelnen Vermögensbestandteile auf ihre Sinnhaftigkeit und decken eventuelle Versorgungslücken auf.
Finanzen / Bilanzen
[pressebox.de] · 16.05.2012 · 15:07 Uhr · 303 Views
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 

Business/Presse

25.06. 10:45 | (00) Vergleich: Fußball und Schach
25.06. 09:00 | (00) Telematik Award 2016: Einreichungsfrist endet in wenigen Tagen
24.06. 17:57 | (01) Delta Electronics stellt auf der Hannover Messe 2016 erstmalig ein brandneues ...
24.06. 17:13 | (00) myGEKKO baut Solution-Partner-Netz aus
24.06. 17:09 | (00) Das MiR in Budapest!
24.06. 17:06 | (00) Innenminister Peter Beuth eröffnet Wiesbadener Polizeitag
24.06. 17:01 | (00) Wo sich Genießer treffen
24.06. 16:52 | (00) Prof. Mathias Strowski wird neuer Chefarzt in der Park-Klinik Weißensee
24.06. 16:44 | (00) Die digitalisierte Gesellschaft in Bewegung
24.06. 16:40 | (00) Verkaufsoffener Sonntag am 03. Juli 2016
24.06. 16:29 | (00) Zurrgurt mit Aufrollautomtik und 750 daN Zurrkraft
24.06. 16:15 | (00) Stressbewältigung durch Achtsamkeit
24.06. 16:02 | (00) Ein Rotorblatt kommt selten allein: Selbstfahrer-Einsatz im Windpark Hofbieber
24.06. 15:57 | (00) Neun Professorinnen und Professoren und zwölf wissenschaftliche Mitarbeiterinnen ...
24.06. 15:52 | (00) Datenerfassungskosten um bis zu 95% reduzieren
24.06. 15:31 | (00) Pitch-Day in München: Investoreninteresse für Life Sciences steigt
24.06. 15:17 | (00) Zwei neue Marken und ein neuer Vorstand
24.06. 15:00 | (00) Kinoprogrammpreisverleihung 2016 mit Bernadette Knoller und Detlev Buck als ...
24.06. 14:46 | (00) WBS erweitert Angebot "Lernen von zu Hause": Ab sofort auch für Kurse in SPS- ...
24.06. 14:44 | (00) Neue Repräsentanz von Schüco in Berlin
24.06. 14:42 | (00) Technikerpreis 2016 geht ins Erzgebirge
24.06. 14:32 | (00) Weltbekanntes Gitarren-Duo kommt nach Senheim
24.06. 14:15 | (00) Xoro MPA 38
24.06. 14:12 | (00) Jahresforum Videotechnik / Videoüberwachung - Praxisberichte, Innovationen, ...
24.06. 14:12 | (00) Schenken in der 4. Dimension "Made in Germany"
24.06. 14:05 | (00) Trainingsmanagement mit der SAP Learning Solution (SAP LSO)
24.06. 14:02 | (00) ANSMANN AG ist ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb
24.06. 14:01 | (00) Fußball-Sommer 2016: Bierbankgarnitur in den Deutschlandfarben lackieren
24.06. 14:00 | (00) Neues Wassermanagementsystem von CONTI+
24.06. 13:58 | (00) Familienbewusste Personalpolitik
24.06. 13:56 | (00) Der Kultursommer 2016 der Region Hannover
24.06. 13:53 | (00) Die besten DIY-Projekte für den Fußball-Sommer 2016: Torwand bauen
24.06. 13:51 | (00) WINE System on Tour - Bei Christoph Hoch
24.06. 13:42 | (00) ELECTROSTAR treibt Ortsentwicklung am Stammsitz in Reichenbach voran
24.06. 13:19 | (00) Pollen auf Kleidung - so verringern Sie die Allergenbelastung
24.06. 13:14 | (00) Smart Solution - Neuer Produktkatalog von PLUG-IN Electronic GmbH für ...
24.06. 12:49 | (00) Teledyne LeCroy ergänzt erstmals Augendiagramme bei seriellen Trigger & Decodier ...
24.06. 12:49 | (00) Stefanie Böttcher kuratiert den isländischen Pavillon auf der 57. Venedig ...
24.06. 12:38 | (00) Beratung, Service und Freundlichkeit sind Top
24.06. 12:34 | (00) Social Media ist der primäre Wegbereiter für Europas Jugend in der digitalen ...
24.06. 12:23 | (00) Formvorgaben im Vertrag
24.06. 12:15 | (00) Pkw-Maut in Europa: Das zahlen Sie in den Urlaubsländern
24.06. 12:10 | (00) Zentrumsnah und modern: Neue Büros der GUS Group in München
24.06. 12:00 | (00) Metsä Wood: Fotoserie "Schnell, leicht und umweltfreundlich" fängt die Essenz ...
24.06. 12:00 | (00) Geisenheimer Wissenschaftler gewinnen „Best Poster Award“
24.06. 11:56 | (00) Jahrelange vertrauensvolle Zusammenarbeit im sächsischen Mittelstand
24.06. 11:54 | (00) ICE auf der Datenautobahn?
24.06. 11:54 | (00) ITK Student Award: Student der HS Esslingen erhält Auszeichnung für ...
24.06. 11:53 | (00) Muthesius Preis für Kunst, Raum und Design 2016 verliehen!
24.06. 11:52 | (00) Digitale einstellbare Hoppingfilter
24.06. 11:47 | (00) Der neue TIGER Europlattenheber EPH ist da! Europaletten rückenschonend bewegen
24.06. 11:42 | (00) Umweltfreundlich durch die Region
24.06. 11:38 | (00) Customer Experience Management Interactive 2016
24.06. 11:37 | (00) Jetzt Offensive für Europa starten!
24.06. 11:31 | (00) lobonet 2016 - Informationen verbinden Menschen
24.06. 11:27 | (00) Kreativ als Kulturmanager – welche Fähigkeiten sind gefragt?
24.06. 11:26 | (00) Schlemmer China erhält Technologie-Auszeichnung von Delphi Automotive
24.06. 11:23 | (00) Interoute eröffnet neue Virtual Data Centre Zone in Singapur
24.06. 11:21 | (00) Saarkonjunktur noch überwiegend freundlich
24.06. 11:13 | (00) Vielseitiger Helfer bei der Montage von Kabelleitern
24.06. 11:09 | (00) Display-Performance-Kampagne für Center Parcs Europe
24.06. 11:09 | (00) "Trau dich!" Initiative zur Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs jetzt in ...
24.06. 11:05 | (00) Tele Columbus Gruppe treibt 400 Megabit/s schnelles Kabelinternet in die Fläche
24.06. 11:03 | (00) Digitalisierungsgesetz läutet neue Energie-Ära ein
24.06. 11:01 | (00) Glückstour 2016 - Radeln für krebskranke Kinder
24.06. 11:00 | (00) Wiederansiedlung der einheimischen Europäischen Auster
24.06. 10:54 | (00) Heimspiel für Pforzheimer Studierende
24.06. 10:52 | (00) Hochschule Kaiserslautern kooperiert mit Saarpfalz-Kreis
24.06. 10:52 | (00) Bedauern über EU-Ausstieg der Briten - Brexit bringt Unsicherheit für IT- ...
24.06. 10:44 | (00) Bitkom zum Brexit
24.06. 10:42 | (00) Möllner Kurpark Spektakel: Straßenkunstfestival in der Eulenspiegelstadt
24.06. 10:26 | (00) Neuerung im Handelsrecht: Umsatzerlösbegriff wird weiter gefasst
24.06. 10:23 | (00) Riders in the Storm
24.06. 10:19 | (00) Der richtige Träger für jedes Rad
24.06. 10:15 | (00) Region baut neuen Radweg an der K324 in Langenhagen
24.06. 10:14 | (00) Opel macht das Filmfest München mobil und vergibt Sophie-Opel-Preis
24.06. 10:12 | (00) Competence Book "Digital HR" beleuchtet Zukunft des Personalmanagements
24.06. 10:05 | (00) OctCam LED-Tischuhr mit HD-Kamera, Bewegungserkennung und Fernbedienung
24.06. 10:03 | (00) Dobrindt: Sommer-Upgrade für WarnWetter-App
24.06. 10:03 | (00) Region saniert Fahrbahn der Ortsdurchfahrt Völksen
24.06. 10:00 | (00) Autourlaub: Fahrzeugcheck vorab durchführen lassen
24.06. 09:58 | (00) Philharmonischer Kinderchor Dresden beendet die Saison mit Konzertreise
24.06. 09:57 | (00) Britischer EU-Austritt ist keine gute Wahl
24.06. 09:55 | (00) Der Innovationsparcours
24.06. 09:51 | (00) Ausgezeichnet: Regionsverwaltung ist besonders familienfreundlich
24.06. 09:50 | (00) Jeremy Seewer auch 2017 auf Suzuki
24.06. 09:43 | (00) Haftpflicht bei Hund, Katze, Maus
24.06. 09:33 | (00) 7. Porsche-Treffen in Bad Füssing
24.06. 09:29 | (00) Knorr-Bremse: wieder "Beste Marke" in der Nutzfahrzeugbranche
24.06. 09:26 | (00) Gelebte Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei Umicore
24.06. 09:26 | (00) Region bestellt Naturschutzbeauftragte für Kommunen und die Wolfsberatung
24.06. 09:17 | (00) Neuer CloudBees-Report über Docker, Jenkins und Continuous Delivery
24.06. 09:10 | (00) Automatisierung als Wettbewerbsvorteil
24.06. 09:09 | (00) BMW Motorsport begrüßt Joel Eriksson als weiteren Nachwuchsfahrer in der BMW ...
24.06. 09:07 | (00) Regional vernetzt, global erfolgreich: MAI Carbon erhält Zuschlag für Projekt ...
24.06. 09:00 | (00) B2B-Kundenbefragung: Wirtschaftsprüfer 2016
24.06. 08:59 | (00) Computermagazin c't deckt auf: Gefährliche Sicherheitslücken in Alarmanlagen
24.06. 08:51 | (00) Brexit: Handwerkskammer Region Stuttgart erwartet Hürden fürs Auslandsgeschäft
24.06. 08:50 | (00) Statement von Dr. Martin Zentgraf, Vorstand des Bundesverbandes der ...
24.06. 08:46 | (00) "Folge Deinem eigenen Weg!"
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen