News
 

Fotoreporter Poveda in San Salvador ermordet

Paris (dpa) - Der französisch-spanische Fotoreporter Christian Poveda ist nach Meldungen des Pariser Nachrichtensenders «France Info» in San Salvador auf der Straße erschossen worden. Poveda hatte zahlreiche Reportagen für Blätter wie «Paris Match», «Stern», «Bunte», «New York Times» und «El Pais» gemacht. Er hatte auch Dokumentarfilme gedreht. Sein neuester Film «La Vida Loca» berichtet über Banden in San Salvador. Ob die Tat mit seiner Arbeit zusammenhängt ist noch unklar.
San Salvador / Kriminalität / Medien / Frankreich
03.09.2009 · 09:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen