News
 

Forschungsinstitut prognostiziert Bevölkerungsrückgang in Deutschland

Basel (dts) - In den kommenden vier Jahrzehnten wird die deutsche Bevölkerung um etwa zwölf Millionen Einwohner auf nur noch 70,1 Millionen sinken. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" in der Montagausgabe unter Hinweis auf Berechnungen des Schweizer Forschungsinstituts Prognos. Den Prognos-Daten zufolge werden sich die demografischen Probleme Deutschlands in Zukunft deutlich verschärfen. Die niedrige Geburtenrate (1,4 Kinder) und die immer noch steigende Lebenserwartung führen zu einer deutlichen Alterung der Gesellschaft. So nimmt "Focus" zufolge die Zahl der Menschen im Alter zwischen 20 und 64 Jahren bis 2030 von jetzt knapp 50 Millionen auf 43,5 Millionen ab. Die Zahl der unter 19-Jährigen wird von 15,3 Millionen im Jahr 2009 auf 12,9 Millionen im Jahr 2035 sinken. Das Durchschnittsalter der Deutschen wird im Jahr 2060 bei 49,3 Jahren liegen.
DEU / Schweiz / Gesellschaft / Daten
11.04.2010 · 08:46 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen