News
 

Forscher warnen vor "perfekter Vagina"

London (dts) - Wissenschaftler warnen vor den Risiken einer Intimoperation bei Frauen. Laut einer Metastudie, die im aktuellen "British Journal of Obstetrics and Gynaecology" veröffentlicht wurde, können bei einer kosmetischen Operation an der Vagina die Nerven geschädigt werden, was sich wiederum negativ auf die Empfindungsfähigkeit beim Geschlechtsverkehr auswirkt. Forscherin Sarah Creighton aus London wies zudem auf spätere Probleme bei der Entbindung hin. Über die Langzeitfolgen einer entsprechenden Operation ist bislang nur wenig bekannt, so der Bericht weiter. Nach der Studie werden viele Schönheitsoperationen im Intimbereich infolge von psychischen und physischen Problemen durchgeführt. James Murray von "Surgi Care" spricht insgesamt von einer Versiebenfachung der Nachfrage in Großbritannien in den letzten drei Jahren.
Großbritannien / Gesundheit / Kurioses
11.11.2009 · 20:11 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.08.2017(Heute)
16.08.2017(Gestern)
15.08.2017(Di)
14.08.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen