News
 

Forscher schlagen Pollen-Alarm

München (dpa) - Wissenschaftler warnen vor einem Allergie-Boom in Deutschland und Europa und fordern die Politik zum Handeln auf. In den kommenden Jahren werde die Pollenbelastung weiter steigen, mittelfristig könnte fast die Hälfte der Bevölkerung unter Allergien leiden - so die Prognose der Forscher. Heute gebe es schon 20 Millionen Allergiker in Deutschland - Tendenz weiter steigend. Das sagte der Direktor des Zentrums für Allergie und Umwelt, Carsten Schmidt-Weber. Das beinhalte allerdings auch eine steigende Zahl an Nahrungsmittel-Allergikern.

Gesundheit / Medizin
11.05.2012 · 13:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen